Samstag, 27. April 2013

DIY - Handyhülle

Hey my lovely Follower,

ich hab mir schon vor längerer Zeit überlegt mir eine neue Handyhülle für mein Handy zu kaufen. Ich hab zu dem Handy dazu eine weiße und eine raue braune Hülle bekommen. Die ganze Zeit lang hab ich jetzt nur dir braune Hülle dran gehabt, nun war sie mir zu langweilig.
Da ich eventuell dieses Jahr noch ein neues Handy bekomme, fand ich es sinnlos mir eine neue Hülle zu kaufen; also was tun? Klar - eine DIY Handyhülle!
Ich hab nach Ideen im Internet geschaut aber nicht so richtig eine gefunden die mir gefallen hat. Ich hab mir also was eigenes überlegt. Ich zeig euch wie ich vorgegangen bin:


SCHRITT EINS:
•6 Nagellackfarben,
•Schwämmchen,
•Unterlage,
•Handyhülle
°Ich hab die Handyhülle in 6 ungefähr gleichgroße Teile eingeteilt und mit Bleistift eine Markierung gemacht um ein gleichmäßiges Ergebnis hinzubekommen.

 SCHRITT ZWEI:
°Die erste Farbe hab ich dann auf den ersten Teil drauftropfen lassen und mit den Schwämmchen getupft. Anschließend habe ich, weil es eine helle Farbe war, die Linien mit Bleistift wegradiert.

 SCHRITT DREI:
°Ihr verfahrt wie bei Schritt 2 immer weiter fort, bis nach oben.
°Danach müsste es ungefähr so aussehen; lasst es nun gut trocknen bevor ihr fortfahrt.

 SCHRITT VIER:
•2 verschiedene Glitzer-Topper
°Theoretisch könnt ihr die Hülle schon so lassen, aber ich bin ja sowieso verrückt nach Glitzer also mussten meine Glitzer-Topper dran glauben. (:

 SCHRITT FÜNF:
°Als erstes hab ich den mit den bunten Glitzerpartikeln genommen und querbeet auf die bunte Hülle aufgetragen und gut trocknen lassen.

 SCHRITT SECHS:
°Nun hab ich einen anderen Topper genommen um es ein bisschen spannender wirken zu lassen.
°Lasst es nun Mal wieder gut trocknen damit nichts verwischt.

 FERTIG:

Dafür das ich das eigentlich alles spontan gemacht habe finde ich das Ergebnis total schön. Ihr könnt das natürlich alles variieren wie ihr wollt. Ich könnt, wie gesagt, den Glitzer weglassen aber das macht es wieder ein bisschen mädchenhafter.♥
Gefällt euch das DIY?
Würdet ihr das nachmachen?


Kommentare: